Skip to main content

Digitalisierung bringt das Gesundheitwesen voran

Digitalisierung bringt das Gesundheitwesen voran

Aus meiner Tätigkeit als Arzt, später als Berater und heute als Vorstandsvorsitzender eines großen Dienstleistungsunternehmens weiß ich: Je später man Probleme angeht und je mehr man Symptome statt Ursachen behandelt, desto schwerer und langwieriger wird es. Daher wünsche ich mir von der kommenden Bundesregierung, dass sie die bekannten Strukturprobleme des Gesundheitswesens nach der Wahl zügig und beherzt angeht.

Ganz wichtig ist der Ausbau der Digitalisierung: Hier liegen der Schlüssel für Innovation und gleichzeitig enorme Möglichkeiten, um die Qualität und die Wirtschaftlichkeit der Versorgung entscheidend zu verbessern. Als ich noch in der Chirurgie tätig war, haben wir bei Patienten vor einer Magen-OP immer eine Magenspiegelung durchgeführt, obwohl das vorher bereits der niedergelassene Kollege gemacht hatte.

Warum?

Weil es schneller ging, als den ambulanten Befund anzufordern. Das ist schlecht für den Patienten und verursacht obendrein unnötige Kosten. Dies ist nur ein Beispiel, wie die Digitalisierung das Gesundheitswesen voranbringen kann.

Dr. Jens Baas, Vorsitzender des Vorstands, Techniker Krankenkasse

Share

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.