Skip to main content

Pflege erfordert konsequente Fokussierung auf Bedürfnisse der Patienten/Angehörigen

Wertschätzung durch Wertschöpfung (4): Innovative Pflege strukturiert Behandlungsprozesse im Interesse der Patienten Bei der Bewertung der Behandlungs- und Versorgungsqualität wird die pflegerische Leistung von den Patienten als immer bedeutsamer wahrgenommen. Im Umkehrschluss erfordert dies für die Pflege eine konsequente Fokussierung auf die Bedürfnisse der Patienten und ihrer Angehörigen. Professionelle pflegerische Arbeit umfasst dabei ein breites […]

weiterlesen

Attraktive Arbeitgeber sind in der Lage, Herausforderungen der Zukunft zu begegnen

Wertschätzung durch Wertschöpfung (3): Innovative Pflege strukturiert Behandlungsprozesse im Interesse der Patienten Nur ein attraktiver Arbeitgeber ist in der Lage, den gesundheitswirtschaftlichen Herausforderungen der Zukunft begegnen zu können. Dies setzt eine zukunftsweisende Unternehmenskultur mit einer hervorragenden Infrastruktur und besten Arbeitsbedingungen voraus. (These 3 unseres Trendreport Extra / Juli 2015)

weiterlesen

Verteilung knapper werdender Ressourcen, statt mehr Geld und Personal

Wertschätzung durch Wertschöpfung (2): Innovative Pflege strukturiert Behandlungsprozesse im Interesse der Patienten Es geht künftig um die Verteilung knapper werdender Ressourcen und nicht darum, mehr Geld und mehr Personal zu verteilen. Erfolg werden nur diejenigen Anbieter haben, die mit den vorhandenen Rahmenbedingungen eine hervorragende Behandlung bezahlbar für alle realisieren und dabei auch noch attraktive Arbeitsplätze, […]

weiterlesen

3 wesentliche Treiber des Umbruchs bei Gesundheitsanbietern

Wertschätzung durch Wertschöpfung (1): Innovative Pflege strukturiert Behandlungsprozesse im Interesse der Patienten Die drei wesentlichen Treiber des Umbruchs bei den Gesundheitsanbietern sind der Kostendruck aufgrund der aufgehenden Schere zwischen steigender Nachfrage nach Gesundheitsleistungen und begrenzten Mitteln aus dem Sozialtransfer, die Patientensouveränität vor dem Hintergrund zunehmender Transparenz sowie die vermehrten Ansprüche nach »Work-Life-Balance« auch bei Pflegekräften. […]

weiterlesen